Die besten deutschen Piloten aller Zeiten

Wenn man sich die besten deutschen Piloten aller Zeiten anschaut, kann man sich überfordert fühlen. Ob es der Glanz des Schlachtschiffschmucks, die königliche Haltung der berüchtigten Wehrmacht oder gar die unberührten alten deutschen Flugzeuge sind, es gibt einfach zu viel Auswahl. Nach der Auswahl der Flugzeuge der Wehrmacht und der Vergangenheit Deutschlands stehen Sie vor der Wahl der Flugzeuge der Gegenwart.

Der britische Soldat prangte mit einer Wehrmachtsflagge und einem einzigartigen Rotton. Er war nicht der einzige Rang mit einer einzigartigen Farbgebung.

Flieger der Wehrmacht

Neben den Insignien und der Fahne trugen die Soldaten schwarze Uniformen, die sich oft von ihren Fliegern abhoben, die im Gegensatz zu den Deutschen braune Uniformen trugen. Sie werden feststellen, dass einige der Offiziere der Wehrmacht mit deutschen Entermesser, Bajonett und Schwert bewaffnet waren.

Die Ausbildung bei der Wehrmacht war streng und anspruchsvoll. Es war eine schwierige Zeit für die Nation und es wurde oft kommentiert, dass sie nicht lange einen Krieg geplant hatten und so war die Ausbildung für die Wehrmacht hart. Viele der Wehrmachtsoffiziere waren ehemalige Offiziere der Wehrmacht und des deutschen Militärs.

Aufgrund der harten Ausbildung, die man durchlaufen musste, um ein Wehrmachtspilot zu werden, war nicht jeder Pilot deutscher Abstammung. Neben der Pilotenausbildung wurde auch die Ausbildung der Luftwaffenangehörigen durchgeführt.

Auch die deutsche Luftwaffe hat gute Piloten

Die Luftwaffe wurde auch in Defensivtaktik und Angriffsmanövern geübt. Sie wurden gelehrt, wie man ein feindliches Flugzeug angreift und die größte Reichweite von Düsenjägern für den Angriff nutzen würde. Die Piloten der Luftwaffe starteten, schwebten, griffen den Feind an und drehten dann eine Ehrenrunde.

Diese Luftwaffenoffiziere waren die nicht deutschen Offiziere, die das Flugzeug übernommen haben. Dies waren Deutsche und Amerikaner wie Ray Buick, General William „Wild Bill“ Donovan und Joe Kennedy, die in diesem Artikel erwähnt werden.

Die deutschen Piloten wurden ermutigt, eine aktive Rolle bei der Bekämpfung feindlicher Flugzeuge und Flugzeuge zu spielen, sowohl die feindlichen Flugzeuge als auch die deutschen Jäger. Dies bedeutete, dass die Piloten aus der Sicherheit des Cockpits herauskommen und ein deutsches Flugzeug mit ihren Maschinengewehren und der Bajonett-Abteilung angreifen mussten.

Die Flugzeuge der Wehrmacht waren nicht unbedingt die besten

Die Flugzeuge für die Wehrmacht mussten nicht die schnellsten oder stärksten sein, obwohl sie oft so eingesetzt wurden. Die Piloten der Wehrmacht waren die Stärksten und verfügten oft über Erfahrungen mit dem Flugzeugtyp, den sie einsetzen sollten.

Bei der Vorbereitung auf das Fliegen verkaufte Holland den Fliegern die Lektion, die sie lernen mussten, um Kampfpilot zu werden, nach Hause. Man brachte ihnen die Regeln des Kampfflugzeugs bei, die Techniken und die Konzentration auf das Ziel und nicht auf die Bombe oder das Geschütz.

Die Wehrmacht war eine Zerstörungskraft. Man muss die unzähligen Siege bedenken, die sie der Welt gebracht haben, als die Wehrmacht sie hatte, und das ist für uns heute die wichtigste Lektion von allen. Diejenigen, die eine Flugausbildung in den berühmtesten Pilotenführern der Welt haben, sollten stolz darauf sein, die Insignien und Abzeichen der Wehrmacht zu tragen und von ihrem Dienst und ihrem Mut, den sie bewiesen haben, Zeugnis ablegen.

So wählt man eine Flugschule aus

Jeder Flugzeugenthusiast möchte wissen, wie man eine Flugschule auswählt. Es gibt viele Überlegungen, die man vor der Entscheidung anstellen muss. Es ist entscheidend, dass Sie wissen, welche Art von Flugzeug Sie fliegen wollen, Ihre Absichten und Ihr Budget. Dann werden Sie in der Lage sein, die richtige Schule für Sie auszuwählen.

Sie müssen die Flugschule besuchen, um die Ausbildung und das Training zu erhalten, das Sie für sich und Ihre gesamte Gemeinschaft benötigen. Sie werden darauf hinarbeiten können, ein erfahrener Pilot und ein sehr erfolgreicher Geschäftsinhaber wie der von Helijet zu werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie eine Flugschule auswählen sollen, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, um eine vernünftige Vorstellung von den verfügbaren Schulen zu bekommen.

Online Communities und Foren geben oft Aufschluss über Flugschulen

Schauen Sie sich an, was andere online oder in den Community-Flugclubs machen. Sie können Informationen von diesen Organisationen anfordern, um zu sehen, welche Flugzeugtypen, Fluglehrer und Schulen zur Verfügung stehen. Helijet ist nicht die Einzige Flugschule. Wenn Sie eine gute Idee bekommen, wie Sie eine Flugschule auswählen können, können Sie sich dann mit den Schulen treffen, um Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu besprechen.

Schauen Sie sich auf der Website der Schule um und sehen Sie, welche Art von Unterricht sie anbieten. Die Professoren und Lehrer werden ein wenig über dich und dein Budget wissen. Es ist eine gute Idee, die Fluglehrer zu fragen, wie sie ihren Unterricht durchführen. Vielleicht haben Sie auch die Möglichkeit, an einigen der gefundenen Kurse teilzunehmen.

Schauen Sie, ob Sie Freunde oder Verwandte haben, die sich mit der Luftfahrt beschäftigen. Sprechen Sie mit ihnen über abgeschlossene Flugschulkurse. Einige Leute wollen tatsächlich aus dem Haus gehen und einfach ihr persönliches Flugzeug fliegen. Seien Sie offen für die Idee des persönlichen Fliegens, wenn Sie sich das leisten können.

Die besten Schulen für Tagesflieger

Bedenken Sie die Jahreszeit. Wenn Sie ein Tagesflieger sind, werden Sie wahrscheinlich die besten Schulen bekommen. Sie können vielleicht zwei oder drei Mal pro Woche mit weniger Zeit und Kosten fliegen. Andererseits, wenn Sie für lange Wochenenden, lange Flüge oder andere Situationen, in denen Sie das Flugzeug haben müssen, verfügbar sein müssen, sollten Sie sich in der Nebensaison vielleicht eine Flugschule anschauen. Auch in der Nebensaison können Sie vielleicht ein paar Mal pro Woche fliegen.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen Hubschrauber zu fliegen, müssen Sie mit einem Fluglehrer gehen, der Erfahrung mit Hubschraubern hat. Sie werden auch sicherstellen wollen, dass sie in allen Aspekten des Geschäfts zertifiziert sind. Es ist nicht wirklich möglich, in eine Schule zu gehen und einfach nicht alle Zertifizierungsanforderungen zu erfüllen.

Stellen Sie sicher, dass Sie neben der Erfahrung auch die technischen Fähigkeiten zum Betrieb des Flugzeugs besitzen. Wenn Sie ein Flugzeug fliegen, sollten Sie in der Lage sein, es in der Luft zu halten. Wenn Sie einen Hubschrauber fliegen, wird es sehr schwierig sein, das Flugzeug zu warten. Ein Pilot mit einem Abschluss in Luftfahrt wird Sie besser in der Luft halten können. Ein Hubschrauber-Fluglehrer mit Erfahrung wird in der Lage sein, auf jeden Fehler hinzuweisen, den Sie machen, und wird eher bei Ihnen bleiben als ein Flugzeugpilot.

Suchen Sie Lehrer mit Erfahrung

Sie wollen auch sicher sein, dass der Lehrer die Erfahrung hat, neuen Schülern die Bedienung des Flugzeugs beizubringen. Einige Ausbilder werden nicht die erfahrensten sein. Je erfahrener ein Fluglehrer ist, desto besser wird er oder sie Ihnen das Fliegen beibringen können. Wenn Sie das Fliegen lernen wollen, müssen Sie Ihre Hausaufgaben machen.

Scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen. Wenn du nicht in der Lage bist, mit dem Fluglehrer persönlich zu sprechen, kannst du ihm jederzeit eine E-Mail schreiben und Fragen stellen. Selbst wenn Sie von außerhalb der Stadt an der Schule sind, können Sie immer eine E-Mail schreiben und mit den Lehrern sprechen, sofern sie Ihnen antworten.

Es gibt gute Möglichkeiten, eine gute Flugschule zu finden. Sie können in der kleinen Stadt oder Gemeinde, in der Sie sich befinden, oder in einer großen Stadt mit vielen anderen Luftfahrtzentren in der Nähe liegen.